Wirtschaft

Bekleidung Verlust beträgt 18 Millionen Euro

Hugo Boss macht Minus

Archivartikel

Metzingen.Geschäfte geschlossen, Umsatz eingebrochen: Der Modekonzern Hugo Boss ist wegen der Corona-Pandemie im ersten Quartal in die roten Zahlen gerutscht. Das Unternehmen will nun mit Einsparungen dagegen halten, Investitionen aufschieben und die Produktion zurückfahren, wie Hugo Boss in Metzingen mitteilte. Verbesserungen im Einzelhandel erwarte man erst ab dem dritten Quartal. In Europa und den

...

Sie sehen 41% der insgesamt 984 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema