Wirtschaft

Kurzarbeitergeld Agentur für Arbeit prüft Verstöße

Hunderte Hinweise auf Missbrauch im Zusammenhang mit Kurzarbeitergeld

Archivartikel

Stuttgart.In Baden-Württemberg geht die Regionaldirektion für Arbeit 270 Hinweisen auf Missbrauch im Zusammenhang mit dem Kurzarbeitergeld nach. Diese Zahl nannte eine Sprecherin der Behörde auf Anfrage dieser Redaktion. Ein Schwerpunkt bei einzelnen Branchen sei nicht zu erkennen. Die Regionaldirektion prüfe die meist anonym angezeigten Fälle gemeinsam mit dem Zoll.

Gewerkschaft beklagt ...


Sie sehen 22% der insgesamt 1770 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema