Wirtschaft

IHK Rhein-Neckar Lockdown hat gravierende Auswirkungen

IHK Rhein-Neckar: Jeder siebte Betrieb steht still

Archivartikel

Mannheim.Viele Unternehmen im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar leiden erheblich unter dem aktuellen Lockdown. 59 Prozent der Betriebe berichten von Nachfragerückgängen – besonders in den unmittelbar vom Lockdown betroffenen Branchen wie Gastronomie und Hotellerie, Tagungs-, Event- und Kulturwirtschaft sowie Fitnessstudios würden so gut wie keine Umsätze mehr erzielt. Das ergab

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema