Wirtschaft

Mehrwertsteuersenkung Konsumforscher Rolf Bürkl erwartet größere Nachfrage zum Jahresende – aber auch Rückgang für 2021

„Im Saldo ist der Effekt sehr überschaubar“

Archivartikel

Berlin.Der Umsatz im Einzelhandel ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Juli um 0,9 Prozent gegenüber dem Vormonat gesunken. Dabei hatten Fachleute mit einem Anstieg gerechnet, denn seit dem 1. Juli gilt die reduzierte Mehrwertsteuer. Rolf Bürkl, Konsumexperte beim Marktforschungsunternehmen GfK in Nürnberg, geht davon aus, dass die Maßnahme zur Abmilderung der Corona-Folgen ihre Wirkung

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3270 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema