Wirtschaft

Auto-Trend

Immer schneller und größer

Duisburg/Frankfurt.Deutsche Autokunden fahren immer noch auf leistungsstarke Neuwagen ab. 2020 hatten die neuen Autos eine Motorisierung von durchschnittlich 165 PS, wie eine Auswertung des Duisburger CAR-Instituts ergeben hat. Das waren sieben PS mehr als 2019, eine Steigerung um vier Prozent. Aktuell sind schwere Stadt-Geländewagen (SUV) mit höherer Leistung gefragt. Als Hauptgrund für den PS-Zugewinn sieht Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer den von Subventionen getriebenen Markttrend zu Elektrofahrzeugen und Hybridmodellen. Letztere haben neben dem Verbrenner noch einen Elektromotor, was die Leistung im Schnitt auf 190 PS steigert. Auch das durchschnittliche Batterie-Auto liegt mit 169 PS noch vor dem Gesamtschnitt in Deutschland zugelassener Neuwagen. 

Zum Thema