Wirtschaft

Konjunktur: Krise trifft die Schifffahrt auf breiter Front, aber aus der Branche kommen auch Signale einer leichten Besserung

In den Häfen keimt leise Hoffnung

Archivartikel

Timm Herre

Mannheim. Die Sonne spiegelt sich blitzend im Rhein, auf den Brücken drängen sich die Autos, während auf dem Fluss vergleichsweise gemächlich drei Frachtschiffe vorüberziehen. Roland Hörner liebt diese Sicht aus seinem Büro im zwölften Stock des "Haus Oberrhein" in Mannheim, wo die Verwaltung der Rhein-Neckar-Hafengesellschaft sitzt. "An jedem Tag ein schöner Ausblick", sagt

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2996 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00