Wirtschaft

Datenmissbrauch: Massenhafter Einzug und Ersatz in Deutschland / Keine Angaben zur Zahl der betroffenen Kunden

Inhaber von Kreditkarten verunsichert

Archivartikel

Berlin/Frankfurt. Der derzeitige massenhafte Austausch von Kreditkarten beunruhigt Bankkunden in Deutschland. Einzug und Ersatz der Karten seien "rein präventiv und dienen dazu, eventuellen Missbrauch der Daten auszuschließen", teilte der Zentrale Kreditausschuss (ZKA) von Banken und Sparkassen gestern in Berlin mit. Befürchtet wird ein Betrug mit gefälschten Überweisungen. Bislang wurden noch

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2703 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00