Wirtschaft

Energie Zerschlagung des Essener Konzerns auf der Zielgeraden / Ärger über Abfindungsangebot bei Hauptversammlung

Innogy-Aktionäre wollen mehr Geld

Archivartikel

Essen.Der Energiekonzern Eon ist bei der Übernahme der RWE-Netz- und Ökostromtochter Innogy einen weiteren Schritt vorangekommen. Eine Hauptversammlung von Innogy stimmte am Mittwochabend für den Ausschluss der verbliebenen Aktionäre aus dem Unternehmen, wie Eon mitteilte. Sie erhalten eine Abfindung von 42,82 Euro je Aktie. Es wird aber erwartet, dass einzelne Aktionäre versuchen werden, vor

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2057 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema