Wirtschaft

Gesetzentwurf Digitale Strommesser kosten extra

Intelligente Zähler sind umstritten

Archivartikel

Berlin.Am Ende könnten die Verbraucher die Waschmaschine häufiger nachts laufenlassen, wenn der Strombedarf ansonsten niedrig ist und die Kilowattstunde daher billiger. Das ist die Idee, die hinter Smart Metern - intelligenten Stromzählern, die ans Internet angebunden sind - steckt. Peu à peu soll diese digitale Technik ab 2017 in die privaten Haushalte kommen. Das sieht der Entwurf zum Gesetz zur

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2119 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00