Wirtschaft

Südwesten Wirtschaft will Einfluss bei EU vergrößern

Intensivere Lobbyarbeit in Brüssel

Archivartikel

Stuttgart.Die Südwest-Wirtschaft will künftig mehr in Brüssel mitmischen. Dazu richtet Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU/Bild) eine Arbeitsgemeinschaft mit dem Titel „EU-Monitoring“ ein, die regelmäßig tagt und die Interessen der Unternehmen im Südwesten intensiver als bisher vertritt.

„Die Auswirkungen von EU-Regulierungen für die Wirtschaft des Landes wurden

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1790 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema