Wirtschaft

Metropolregion Amtierender Vorstand dürfte übernehmen

Interne Nachfolge

Rhein-Neckar.Ein amtierendes Vorstandsmitglied wird vermutlich Nachfolger von Michael Heinz als Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN). Das sagte Jörg Kordes, der den Bereich Kommunikation und Marketing bei der Metropolregion leitet: „Wir gehen davon aus, dass der oder die neue Vorsitzende aus den Reihen des amtierenden Vorstands gewählt wird.“ Zurzeit liefen Gespräche dazu, erklärte Kordes. Bis zur Mitgliederversammlung des Vereins am 24. März sei mit einer Entscheidung zu rechnen.

Heinz ist Vorstandsmitglied bei der BASF. Er ist als Arbeitsdirektor verantwortlich für das Ludwigshafener Stammwerk sowie die europäischen Standorte des Chemiekonzerns. Zum Juni wechselt er nach Übersee und wird Nordamerika-Chef der BASF. Im Zuge dessen gibt er auch sein Amt an der Spitze des ZMRN auf. Dessen Vorstand besteht aktuell aus 16 Mitgliedern. Neben zentralen Politikern der Region gehören etwa Claus Haberda (Roche Diagnostics), Tilman Krauch (Freudenberg), Luka Mucic (SAP), Georg Müller (MVV) sowie Markwart von Pentz (John Deere) dazu. mig