Wirtschaft

PSA Französischer Konzern vertagt Opel-Sanierung / Fehlende Einigung mit der IG Metall und dem Betriebsrat

Investitionen in Eisenach liegen auf Eis

Archivartikel

Rüsselsheim/Eisenach.Wegen des anhaltenden Streits um die Opel-Sanierung hat der französische PSA-Konzern seine Investitionsentscheidung für das Werk Eisenach auf Eis gelegt. Es habe gestern bei einer Sitzung des PSA-Exekutiv-Komitees kein grünes Licht für die Investition gegeben, teilte Opel-Chef Michael Lohscheller den Mitarbeitern mit. Grund sei die fehlende Einigung mit der IG Metall und dem Betriebsrat über

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3076 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00