Wirtschaft

Strategie Cevian Capital bringt Zerschlagung des Konzerns ins Spiel – Vorstandschef Heinrich Hiesinger winkt ab / IG Metall läuft Sturm gegen Fusion der Stahlsparte

Investor verliert Geduld mit ThyssenKrupp

Archivartikel

Essen.Knapp sieben Jahre nach dem Antritt von ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger ist die geplante Neuausrichtung des Essener Konzerns gleich von mehreren Seiten in die Kritik geraten. Während der ThyssenKrupp-Großinvestor Cevian nach Informationen des „Handelsblatts“ ein schnelleres Umbau-Tempo fordert, droht die IG Metall bei der angepeilten Stahlfusion mit Tata mit einem Ultimatum. Bei einem

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2954 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema