Wirtschaft

Energie Laut Netzagentur bezieht Deutschland nach AKW-Abschaltung ausländische Lieferungen

"Jetzt führen wir Strom ein"

Archivartikel

Berlin.Das Moratorium bei der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke hat Deutschland offenbar in größerem Maße zum Importeur von Atomstrom aus Nachbarländern gemacht. In der ersten März-Hälfte habe Deutschland noch im Saldo täglich im Durchschnitt etwa 3500 Megawattstunden Strom exportiert - rechnerisch die Kapazität von drei Kernkraftwerken, sagte der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2293 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00