Wirtschaft

Ausbildung Obwohl in der Metropolregion Rhein-Neckar mehr Verträge abgeschlossen wurden, fehlt vielfach Nachwuchs

Kampagne trommelt für Lehre

Archivartikel

Mannheim/Stuttgart.Mit einer Kampagne, die sich direkt an Eltern richtet, wollen die Industrie- und Handelskammern (IHK) in Baden-Württemberg stärker für eine Berufsausbildung werben. „Wir wissen, dass viele Eltern stark mitbestimmen, welchen Weg ihre Kinder nach der Schule einschlagen. Die meisten gehen dabei aber noch von ihrer eigenen Erfahrung aus und raten den jungen Leuten zu einem Studium“, glaubt Harald

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4224 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema