Wirtschaft

Onlinehandel Regierung will Regeln verschärfen

Kampf gegen Müll

Berlin.Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat Onlinehändlern eine „Wegwerfmentalität“ vorgeworfen – und will mit einer Gesetzesänderung dagegen vorgehen. Einige Händler würden mit ihrem Verhalten dafür sorgen, dass Hosen, Schuhe oder Spielzeug nie eine Kundin sehen, sondern direkt im Müllcontainer landen, erklärte Schulze der „Bild am Sonntag“. Hersteller und Händler haben mit dem überarbeiteten Kreislaufwirtschaftsgesetz künftig die Pflicht, Produkte „gebrauchstauglich“ zu halten. Das Kabinett soll die Änderung am Mittwoch beschließen.

Für Versandhändler ist es oft günstiger, nicht verkaufte Ware zu entsorgen als sie länger einzulagern. Die „BamS“ verwies auf Recherchen der Umweltorganisation Greenpeace vom Dezember, wonach allein im Logistikzentrum Winsen von Amazon jede Woche eine Lkw-Ladung Neuware in die Verschrottung gegeben werde. jung

Zum Thema