Wirtschaft

Netzwelt Auf der re:publica wurden Nutzen und Risiken der künstlichen Intelligenz besprochen / 10 000 Besucher sorgen für Rekord

Kampf gegen organisierte Internet-Trolle

Archivartikel

Berlin.Hate Speech und Fake News, Datenschutz und Netzpolitik, künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit: Auf der re:publica hat sich die Netzgemeinde mit drängenden Digitalthemen auseinergesetzt. „Wir freuen uns, dass wir sehr viele notwendige gesellschaftliche Debatten weiterführen konnten oder vielleicht dazu beigetragen haben, sie anzustoßen“, sagte Mitgründer Markus Beckedahl zum

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2924 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00