Wirtschaft

Karstadt-Eigner Benko kauft Chrysler Gebäude in New York

Wien/New York.Die Signa-Holding des österreichischen Investors René Benko übernimmt mit einem US-Partner das Chrysler Building in New York (Bild Mitte). Das bestätigten Unternehmenskreise. Demnach kauft der Immobilieninvestor RFR das Gebäude gemeinsam „mit einem ausländischen Partner“ für etwas mehr als 150 Millionen Dollar (rund 134 Mio. Euro). Benkos Signa-Gruppe gehört mit einem Immobilienvermögen von mehr als 14 Milliarden Euro zu einem der größten Immobilieninvestoren in Europa. Er hatte unter anderem die Warenhäuser Karstadt und Kaufhof fusioniert. Das Chrysler Building zählt zu den bekanntesten Hochhäusern der Welt. Bis in die 1950er-Jahre hinein war der US-Autohersteller Chrysler der Hauptmieter, heute dient es mit seinen 77 Stockwerken als Bürohochhaus. dpa (Bild: dpa)