Wirtschaft

Automobil: Widerstand der Quandts gegen Verflechtung

Kauft Daimler mit BMW ein?

Archivartikel

STUTTGART. Die Autohersteller BMW und Daimler wollen nach "Spiegel"-Informationen beim Einkauf zusammenarbeiten. Die Kooperation solle in Kürze bekanntgegeben werden, schreibt das Nachrichtenmagazin in seiner neuen Ausgabe. Durch den gemeinsamen Einkauf von Teilen wie Batterien, Scheinwerfer oder Tachometer könnten schon am Anfang jährlich mehrere hundert Millionen Euro gespart werden, mit der

...
Sie sehen 38% der insgesamt 1080 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00