Wirtschaft

Kaum Dorsch, weniger Hering

Archivartikel

Brüssel.Angesichts des kritischen Zustands der Fischbestände sollen Fischer im kommenden Jahr kaum Dorsch und weniger Hering aus der Ostsee ziehen dürfen. Das derzeit geltende Dorschfangverbot für die östliche Ostsee solle 2020 verlängert werden, schlug die EU-Kommission am Freitag vor. Dort solle Dorsch nur in geringen Mengen als Beifang gefischt werden dürfen. Beim für Deutschland zudem wichtigen Hering solle die erlaubte Fangmenge um 71 Prozent gesenkt werden. Das Bild zeigt einen Fischer im Greifswalder Bodden (Mecklenburg-Vorpommern), der sein Stellnetz mit Hering einholt. dpa

Zum Thema