Wirtschaft

Interview Marketing-Experte Florian Stahl von der Universität Mannheim hält Konkurrenten des US-Konzerns mittlerweile für schneller und innovativer

"Kein Apple-Kunde fühlt sich mehr als Rebell"

Archivartikel

Mannheim.Dass Apple bei seinen Geräten Innovation und Ästhetik kombiniert, macht für Marketing-Professor Florian Stahl von der Universität Mannheim eine große Stärke der Marke aus. Allerdings trägt sie aus seiner Sicht erste Kratzer davon.

Herr Stahl, bevor wir über den Apple-Hype reden. . . welches Smartphone nutzen Sie?

Florian Stahl: Sie haben mich ertappt, ein

...
Sie sehen 13% der insgesamt 2860 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema