Wirtschaft

Interview Marketing-Experte Florian Stahl von der Universität Mannheim hält Konkurrenten des US-Konzerns mittlerweile für schneller und innovativer

"Kein Apple-Kunde fühlt sich mehr als Rebell"

Archivartikel

Mannheim.Dass Apple bei seinen Geräten Innovation und Ästhetik kombiniert, macht für Marketing-Professor Florian Stahl von der Universität Mannheim eine große Stärke der Marke aus. Allerdings trägt sie aus seiner Sicht erste Kratzer davon.

Herr Stahl, bevor wir über den Apple-Hype reden. . . welches Smartphone nutzen Sie?

Florian Stahl: Sie haben mich ertappt, ein

...
Sie sehen 13% der insgesamt 2860 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema