Wirtschaft

Gericht Bank legt gegen Entscheidung Beschwerde ein

"Keine Frist versäumt"

Archivartikel

Heidelberg/Wiesloch.Die Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim will Beschwerde einlegen gegen eine Entscheidung der Heidelberger Kammer des Mannheimer Arbeitsgerichts. Das hat die Bank gestern mitgeteilt. Ende September hatten die Richter den Antrag der Bank auf Ersetzung der Zustimmung des Betriebsrats zur außerordentlichen Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden abgewiesen. Die Begründung der Richter: eine Frist,

...
Sie sehen 38% der insgesamt 1067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00