Wirtschaft

Mittelstand Studie legt sinkende Ausgaben für neuartige Produkte und Prozesse offen / Förderbank sieht Wettbewerbsfähigkeit bedroht

KfW in Sorge um die Innovationskraft

Archivartikel

Frankfurt.In Deutschland setzen einer Studie zufolge zu wenige Mittelständler auf Innovationen. Zwar stieg zuletzt die Zahl der Firmen, die in neuartige Produkte oder Prozesse investierten, wie eine Studie der staatlichen Förderbank KfW zeigt. Doch der Anteil der innovativen Unternehmen am Mittelstand sei mit 27 Prozent von seinem Höchststand von 42 Prozent in den Jahren 2004/2006 weit

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2205 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00