Wirtschaft

Textil Discounter profitiert besonders vom Auslandsgeschäft

Kik auf Wachstumskurs

Archivartikel

Düsseldorf.Der Textildiscounter Kik ist auch in dem für die Modebranche wegen des langen Sommers schwierigen Geschäftsjahr 2018 gewachsen. Insgesamt steigerte der mittlerweile mit rund 3700 Filialen in elf Ländern vertretene Billiganbieter seinen Nettoumsatz um 2,5 Prozent auf gut zwei Milliarden Euro, wie er am Donnerstag mitteilte. Die Wachstumsimpulse kamen allerdings ausschließlich aus dem

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1149 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema