Wirtschaft

Internet Unternehmer wehrt sich gegen Auslieferung

Kim Dotcom optimistisch

Archivartikel

Wellington.Der seit vielen Jahren in Neuseeland lebende deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom geht fest davon aus, nicht in die USA ausgeliefert zu werden. „Wir werden (die Berufung) gewinnen: entweder vor dem Berufungsgericht oder vor Neuseelands Supreme Court“, sagte der 44-Jährige in einem am Sonntagabend veröffentlichten Interview von Spiegel Online. Zwar hätten die „Hollywood-Lobby und die

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1862 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00