Wirtschaft

Duden-Verlag: Mehrheitseigner will Zwangsabfindung

Kleinanleger sollen raus

Archivartikel

Tatjana Schneider

Mannheim. Beim Mannheimer Bibliographischen Institut (BI) wird heute ein neues Kapitel aufgeschlagen. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung sollen die verbliebenen Kleinaktionäre des Verlags, der unter anderem das Nachschlagewerk Duden herausgibt, zwangsabgefunden werden. Der Mehrheitseigner Cornelsen, der zuletzt schon über 97 Prozent an dem Mannheimer

...
Sie sehen 38% der insgesamt 1031 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00