Wirtschaft

ADAC Externe Wirtschaftsprüfer untersuchen Platzierungen beim "Gelben Engel" / Präsident Meyer will "Axt anlegen"

Knapp 15 000 Kündigungen nach Skandal

Archivartikel

München.Der ADAC geht nach dem Manipulationsskandal um den Autopreis "Gelber Engel" von knapp 15 000 Kündigungen von Mitgliedern aus. Die Zahl der in den vergangenen Tagen bearbeiteten Kündigungen, die aufgrund von Fristen jedoch erst in den kommenden Monaten wirksam werden, lag zum 31. Januar bei 66 233. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 51 805.

"Es ist davon auszugehen, dass ein Großteil

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2174 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema