Wirtschaft

Schreibgeräte Früherer Betriebsratschef klagt gegen fristlose Kündigung / Mehrere Verfahren vor dem Arbeitsgericht / Firma weist Vorwürfe zurück

Konflikt bei Lamy eskaliert

Archivartikel

Heidelberg.Mächtig Ärger beim Heidelberger Füllerhersteller Lamy: Erst zieht die Gewerkschaft IG Metall vor Gericht, weil es ihrer Ansicht nach bei der letzten Betriebsratswahl im Unternehmen nicht mit rechten Dingen zugegangen ist. Jetzt wehrt sich auch noch der frühere Betriebsratschef der Firma gegen seine außerordentliche Kündigung. Die IG Metall glaubt, dass die neue Lamy-Geschäftsführung von der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3882 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00