Wirtschaft

Chemie Gewerkschaft formuliert Forderungen

Konto mit 1000 Euro

Alzey.Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) Rheinland-Pfalz und Saarland hat am Montag in Alzey ihre Forderungen für die anstehenden Tarifverhandlungen formuliert. So soll es unter anderem ein persönliches „Zukunftskonto“ von jährlich 1000 Euro geben, über das jeder Mitarbeiter individuell verfügen kann. Neben der Umwandlung in zusätzliche freie Tage sind dabei etwa die direkte Auszahlung oder Nutzung für die Altersvorsorge denkbar.

Trotz der konjunkturellen Eintrübung seien die Forderungen durch die gesteigerte Produktivität und die Prognose für 2020 begründet, sagte Roland Strasser, IG BCE Landesbezirksleiter und Verhandlungsführer für Rheinland-Pfalz. „Wir haben keine Krise!“ Bundesweite Forderungen für die Verhandlungen im Oktober werden am 19. September beschlossen. Die Arbeitgeber gaben sich skeptisch. „Die Branche schreibt rote Zahlen“, sagte Bernd Vogler vom Arbeitgeberverband Chemie Rheinland-Pfalz. lrs

Zum Thema