Wirtschaft

Thyssenkrupp Noch fehlt Nachfolger von Heinrich Hiesinger

Konzern steht vor ungewisser Zukunft

Archivartikel

Essen.Der Abgang von Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger kam überraschend – und ging gestern eher schnell und geräuschlos über die Bühne. Nach dem Rückzug des Top-Managers kommt der Essener Industriekonzern aber nicht zur Ruhe und steuert auf eine ungewisse Zukunft zu. Zumal offen bleibt, wer den Dax-Konzern künftig führen wird. Nicht einmal ein Übergangs-chef wurde

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2164 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00