Wirtschaft

Maschinenbau: Heideldruck macht mit Sparen Ernst

Kündigungenin Heidelberg

Archivartikel

Heidelberg. Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat aufgrund der Wirtschaftskrise die ersten betriebsbedingten Kündigungen ausgesprochen. Betroffen seien Mitarbeiter, die nach dem 1. Oktober 2007 eingestellt worden seien, sagte Betriebsratschef Rainer Wagner gestern auf Anfrage. Denn ihre Jobs seien durch den zuvor abgeschlossenen Zukunftssicherungsvertrag nicht geschützt. Dieser verbietet eben

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1180 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00