Wirtschaft

Porträt: Der 25-jährige Konstantin Weber spezialisiert sich auf Fotografien, die Emotionalität in kühle Sachlichkeit übertragen  

„Kunst ist für mich eine Erinnerung“

Archivartikel

Durch die schmalen Ritzen der Jalousie schimmern die grünen Blätter der Bäume, fällt Licht in den sonst völlig schwarzen Raum. Ist das Bild, Teil der dreiteiligen Serie ohne Titel, gemalt oder doch eine Fotografie? Konstantin Weber lacht. „Das werde ich oft gefragt“, sagt der 25-Jährige, der im vierten Semester an der Freien Kunstakademie Mannheim studiert.

Verwundert tritt man einen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2702 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00