Wirtschaft

Ventilatoren

Kurzarbeit bei ebm-papst

Archivartikel

Mulfingen.Der Elektromotoren- und Ventilatorenhersteller ebm-papst meldet wegen der Coronavirus-Pandemie für rund 500 Beschäftigte am Standort St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ab Montag Kurzarbeit an. Sie solle bis einschließlich 17. April dauern und betreffe die Verwaltung, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Wie ein Sprecher erklärte, werde Kurzarbeit auch für den Stammsitz Mulfingen (Hohenlohekreis) geprüft. Wann eine Entscheidung falle, sei unklar. Durch die Ausbreitung des Coronavirus bleiben bei ebm-papst sowohl Lieferungen als auch Bestellungen aus. Am Standort St. Georgen sind etwa 1700 Mitarbeiter beschäftigt, konzernweit rund 15 000.