Wirtschaft

Experten Privatanleger sollen Aktien mindestens fünf Jahre halten

Kurzfristige Spekulationen sind nur etwas für Profis

Archivartikel

Düsseldorf.Der Dax ist unter die Marke von 10 000 Punkten gerutscht - das dürfte viele Anleger verunsichern. Wie sollen sie darauf reagieren? "Keine Panik!", sagt Jürgen Kurz von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW). Er rät Aktien-Anlegern, den Markt weiter zu beobachten und dabei langfristig zu denken. "Privatanleger sollten sich dividendenstarke Aktien raussuchen und diese

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1532 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00