Wirtschaft

Friatec-Keramiksparte

Kyocera schließt Übernahme ab

MAnnheim.Das japanische Unternehmen Kyocera hat die Übernahme der Friatec-Keramiksparte endgültig unter Dach und Fach gebracht. Wie Koycera und das Mannheimer Traditionsunternehmen am Donnerstag gemeinsam mitteilten, sind alle behördlichen Vorschriften erfüllt und die Friatec-Aktivitäten auf die Kyocera Fineceramics Solutions übertragen. Mit der Übernahme hat Kyocera nach eigenen Angaben seine zweite Produktionsstätte für Feinkeramik in Europa erworben. Um den Feinkeramiksektor weiter auszubauen, sollen verstärkt Prototypen entwickelt werden. Im Zuge der Übernahme wechseln rund 300 Friatec-Beschäftigte in die neue Gesellschaft. fas