Wirtschaft

Logistik Der französische Sportfachhändler Decathlon hat sich Schwetzingen als Standort für sein deutsches Regionallager ausgesucht

Laufschuhe statt Eisenbahnwaggons

Archivartikel

Schwetzingen.Wo bis 1989 Züge der Deutschen Bahn repariert wurden und seither eine Brache mit zeitweiser Nutzung als Asylbewerberheim stand, kehrt nun wieder Leben ein. Die zur französischen Oxylane-Group gehörende Firma Decathlon, die Sportartikel herstellt und weltweit vertreibt, wird auf dem 20 Hektar großen Areal ab 2012 ein Distributionszentrum für Deutschland errichten, das im Frühjahr 2013 in

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2751 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00