Wirtschaft

Immobilien: Boommarkt bricht drastisch ein

Luxus-Bleiben stehen leer

Archivartikel

New York. Die Wirtschaftskrise hat jetzt auch den seit Jahren boomenden Immobilienmarkt in New York erreicht. Im ersten Quartal 2009 brach die Zahl der Wohnungsverkäufe in Manhattan um 60 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ein, berichtete die "New York Times". Besonders betroffen sind Luxusimmobilien. "In den vergangenen drei Jahren hieß es: je größer, desto besser",

...

Sie sehen 52% der insgesamt 760 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00