Wirtschaft

Energie Vorstandsmitglieder werfen reihenweise hin

Machtkampf bei Uniper

Archivartikel

Düsseldorf.Beim Energiekonzern Uniper ist der Streit zwischen Management und Hauptaktionär Fortum eskaliert. Nach der Rückzugsankündigung der beiden noch verbliebenen Mitglieder des Vorstands von Uniper hat Aufsichtsratschef Bernhard Reutersberg ein klares Signal der Finnen gefordert, dass sie zu einer konstruktiven Zusammenarbeit bereit sind. Auch Arbeitnehmervertreter kritisierten Fortum. „Wir sind

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1087 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00