Wirtschaft

Studie Zunehmend werden qualifizierte Tätigkeiten unterhalb der Niedriglohnschwelle bezahlt / Frauen benachteiligt

Mal Sprungbrett, mal aber auch Sackgasse

Archivartikel

Gütersloh.Geringverdiener in Deutschland haben einer Studie zufolge kaum Chancen, in einen besser bezahlten Job zu wechseln. Jeder Zweite von ihnen verharrte auch vier Jahre später noch im Niedriglohn, zehn Prozent wurden arbeitslos, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Analyse des Beratungsunternehmens DIW Econ im Auftrag der Bertelsmann Stiftung ergab. Lediglich 27 Prozent sei der Sprung über die

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2554 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema