Wirtschaft

Auto

Manager Ghosn erneut verhaftet

Archivartikel

Paris/Tokio.Angesichts von neuen Vorwürfen spitzt sich die Lage für Automanager Carlos Ghosn zu. Knapp vier Wochen nach seiner Freilassung gegen Kaution brachte die Staatsanwaltschaft in Japan den 65-Jährigen am frühen Donnerstag (Ortszeit) erneut in Untersuchungshaft. Sie wirft ihm nun Missbrauch von Geldern des Autoherstellers Nissan zugunsten eines Vertriebspartners im arabischen Oman

...

Sie sehen 56% der insgesamt 690 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema