Wirtschaft

Koalition: Pläne von Union und SPD sehen schärfere Regeln vor / Bonuszahlungen künftig wohl erst nach Vertragsende

Manager sollen für Fehler zahlen

Archivartikel

Berlin. Die deutschen Top-Manager sollen noch schärferen Regeln unterworfen werden als bisher schon geplant. Bei Fehlleistungen müssen sie in Zukunft damit rechnen, selbst zur Kasse gebeten zu werden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dpa verständigten sich Union und SPD gestern grundsätzlich darauf, in den Gesetzentwurf der Bundesregierung weitere massive Begrenzungen für

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1870 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00