Wirtschaft

Nutzfahrzeuge Mannheimer Betriebsratschef Horner fordert Verhandlungen über Investitionen in neue Technologien / „Wollen bei Transformation dabei sein“

Mannheimer Daimler-Betriebsratschef Horner warnt vor Niedergang der Lkw-Werke

Archivartikel

Mannheim/Stuttgart.In Corona-Zeiten greifen Betriebsräte auf altmodisch anmutende Protest-Methoden zurück: In diesen Tagen läuft in den Lkw-Werken von Daimler eine Postkartenaktion, die den Druck auf das Management erhöhen soll. Es geht um die Sorge vor drohendem Stellenabbau, ja sogar den Niedergang der stolzen Lkw-Standorte von Mercedes-Benz. Das Motorenwerk in Mannheim zum Beispiel mit 5100 Beschäftigten oder

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4211 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema