Wirtschaft

Ausbildungssuche Katrin von Löwenstein von der Agentur für Arbeit Mannheim rät Jugendlichen, sich schnell Unterstützung zu holen

Mehr als 2200 freie Ausbildungsplätze in der Region

Archivartikel

Mannheim.Wegen der Corona-Krise bietet die regionale Wirtschaft bisher zwar weniger neue Ausbildungsplätze an als im Vorjahr - trotzdem sind noch mehr als 2200 Lehrstellen offen. Jugendliche, die auf der Suche sind, sollten die Chance nutzen und sich schnell bei der Berufsberatung melden, sagt Katrin von Löwenstein, operative Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Mannheim.

Frau von

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6137 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema