Wirtschaft

Brexit Unternehmen der Region bereiten sich für den Jahresanfang auf Zölle, Lieferprobleme und Bürokratie vor

Mehr Kosten, mehr Aufwand – und ein Rest Hoffnung

Archivartikel

Mannheim/Darmstadt/Weinheim.Am 1. Januar 2021 ist es endgültig: Ab dann wird Großbritannien nicht mehr wie ein EU-Land behandelt, der Brexit wird vollzogen. Während Brüssel und London weiter verhandeln, rüstet sich die Wirtschaft in der Region längst für den schlimmsten Fall: einen No-Deal-Brexit – eine Trennung ohne Abkommen.

Was wird sich auf jeden Fall zum 1. Januar 2021 ändern – ob mit oder ohne ...


Sie sehen 8% der insgesamt 4929 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema