Wirtschaft

Tarifabschluss

Mehr Lohn in der Backindustrie

Archivartikel

Mannheim.Der Tarifstreit in der Brot- und Backwarenindustrie Baden-Württemberg ist beigelegt. Arbeitgeber und Gewerkschaft einigten sich am späten Mittwochabend, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitteilte. Demnach erhalten die rund 1500 Beschäftigten der Lieken- und Bäckerbub-Betriebe (Edeka) in Baden-Württemberg – darunter Mannheim – sowie im Saarland ab 1. September 2,3 Prozent mehr Lohn. Auch die Ausbildungsvergütungen steigen um 2,3 Prozent.

„Die Beschäftigten haben in den vergangenen Monaten mit Überstunden und Sonderschichten dafür gesorgt, dass die Regale im Einzelhandel jederzeit voll waren. Sie haben eine Wertschätzung ihrer Arbeit durch diese deutliche Tarifsteigerung mehr als verdient“, kommentierte NGG-Landesbezirkssekretär Hakan Ulucay den Abschluss. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von zwölf Monaten.