Wirtschaft

Chemie

Merck übernimmt Intermolecular

Archivartikel

Darmstadt.Der Darmstädter Merck-Konzern will sein Spezialchemiegeschäft mit einer weiteren Übernahme stärken. Das Dax-Unternehmen kauft die kalifornische Firma Intermolecular für rund 62 Millionen Dollar (55,4 Millionen Euro), wie Merck gestern mitteilte. Eine entsprechende Vereinbarung sei unterzeichnet worden.

Die Übernahme des Materialspezialisten werde das technologische Angebot von Merck im Halbleitergeschäft stärken. Die Transaktion solle im zweiten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein vorbehaltlich der Zustimmung der Intermolecular-Aktionäre und der Behörden. Intermolecular mit etwa 90 Mitarbeitern erzielte 2018 einen Umsatz von 33,7 Millionen Dollar. Merck hatte sich Mitte April mit dem US-Halbleiterzulieferer Versum auf eine 6,5 Milliarden Dollar schwere Übernahme verständigt.