Wirtschaft

Kartellrecht: Preisabsprache mit Einzelhändler

Microsoft muss zahlen

Archivartikel

Bonn/Hamburg. Das Bundeskartellamt hat gegen Microsoft wegen Einflussnahme auf einen Software-Verkaufspreis ein Bußgeld von 9 Millionen Euro verhängt. Die Microsoft Deutschland GmbH habe in wettbewerbswidriger Weise auf den Wiederverkaufspreis des Softwarepakets "Office Home & Student 2007" Einfluss genommen, begründete die Behörde gestern den Schritt.

Microsoft hat sich zur Zahlung des

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1111 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00