Wirtschaft

Babynahrung

Molkereikonzern greift nach Alete

Frankfurt.Die Traditionsmarke Alete könnte bald den Eigentümer wechseln. Der Molkereikonzern Deutsches Milchkontor (DMK) strebt die Übernahme der Marken „Alete“ und „Milasan“ sowie des Vetriebs des Babynahrungsherstellers an. Ein entsprechender Bericht des „Manager Magazins“ wurde der Deutschen Presse-Agentur in Unternehmenskreisen bestätigt. Demnach befindet sich der ehemalige Henkel-Manager Horst Jostock, der seit dem 1. Januar 2019 Alleingesellschafter der Alete GmbH ist, in intensiven Gesprächen mit der DMK. Der Molkereikonzern habe die Transaktion auch bereits beim Bundeskartellamt zur Prüfung angemeldet. dpa