Wirtschaft

Energie EnBW-Aktienkauf beschäftigt Bundesgerichtshof

MVV zieht in Kartellstreit vor den BGH

Archivartikel

Mannheim.Der Rechtsstreit um die Erhöhung des EnBW-Aktienanteils an der MVV Energie AG geht in eine neue Runde: Die MVV ruft in der Angelegenheit den Bundesgerichtshof (BGH) an. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Damit wendet es sich gegen ein Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf. Dieses hatte Anfang Juli eine Klage der Mannheimer aus formalen Gründen für unzulässig erklärt. Mit der

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1306 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema