Wirtschaft

Konjunktur Bundesregierung hebt Prognose / Eurozone treibt laut Internationalem Währungsfonds weltweites Wachstum an

Nationaler Aufschwung, globale Erholung

Archivartikel

Berlin/Washington.Eine florierende Wirtschaft und Rekordbeschäftigung: Die scheidende Bundesregierung geht wie führende Ökonomen von einem anhaltenden Aufschwung in Deutschland aus. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" und der Deutschen Presse-Agentur erwartet sie in ihrer Herbstprognose für das laufende Jahr jetzt ein Wachstum von 2,0 Prozent. Im Frühjahr war der Bund nur von 1,5 Prozent ausgegangen.

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2234 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00